Unternehmen

Eine Strickerei die über die Grenzen des Burgenlandes bekannt ist.

1951 von der Großmutter gegründet, von 1968 bis 1994 wurde die Strickerei von Tochter Maria geführt. Seit 1994 hat Jutta Strobl den Betrieb ihrer Mutter in dritter Generation übernommen und ausgebaut.

Heute beschäftigt die Unternehmerin in ihrem 1.800 m² großen Werk am Ortsrand von Draßburg (Burgenland) 10 Mitarbeiterinnen.

Das Erfolgsrezept:
auf hohem Qualitätsniveau werden
fast ausschließlich Naturfasern verwendet.

Alle Modelle entwirft Jutta Strobl selbst und orientiert sich dabei mit untrüglichem Gespür an den Bedürfnissen ihrer Kundinnen. Die Kollektion "JUTTA" ist modeorientiert und deckt ein breites Spektrum von Größe 36 bis 50 ab.

Verkauft wird direkt vor Ort. Im gemütlichen Verkaufsraum kann die Kundin in Ruhe goustieren, aussuchen und probieren. Änderungswünsche sind kein Problem und werden in der Regel gleich durchgeführt.

Der Strickereibetrieb gilt österreichweit als Geheimtipp für Strickmode. Mit rund 3.000 Privatkunden kann Jutta Strobl auf einen großen Kundenstock bauen.